Eine Initiative der Stadt Zella-Mehlis und des Kunst- und Kulturvereins Zella-Mehlis e.V.

Eine Initiative der Stadt Zella-Mehlis und des Kunst-
und Kulturvereins Zella-Mehlis e.V.

ZUKUNFT DENKEN

Sa09Mär19:00Sa21:00ZUKUNFT DENKENPodiumsdiskussion: "Welche Wahl haben wir?"19:00 - 21:00 Mehrzweckhalle "Arena Schöne Aussicht", Gewerbestr. 3a, 98544 Zella-MehlisVeranstaltungstypDiskussion,Veranstaltung,Vortrag SchlagwörterBildungsraumTickets

Details zur Veranstaltung

4 REFERENTEN
4 POSITIONEN
4 ANTWORTEN

Die Probleme sind offensichtlich – es ist Zeit für Antworten!

Tickets an der Abendkasse oder unter: https://provinzkultur.de/index.php/veranstaltungen/welche-wahl-haben-wir/ oder https://www.ticketshop-thueringen.de/vorverkaufsstellen

Impulsgebend zum Wahljahr 2024 wollen wir den Rahmen weit darüber hinaus spannen. Ratlosigkeit und politische Heimatlosigkeit, Verdruss und Ohnmacht sind Gefühle, die viele von uns kennen. Wir begegnen diesen Eindrücken mit einem Abend, der sich mit der Frage beschäftigt, was geschehen müsste, damit wir Hoffnung schöpfen, uns politisch eingeladen und gesehen, ja, ermächtigt fühlen, kurz, damit wir eine wirkliche „Wahl“ haben. 
Welche Formen des demokratischen (Mit)Gestaltens sind denkbar, welche Ansätze und Anstrengungen gibt es, wohin können wir unseren Blick, unsere Kraft richten und was gehört dringend auf den Tisch?
Welche Wege lassen sich gehen, in Ergänzung oder als Alternativen und welche Formen der politischen Willensäußerung versprechen über die Wählerstimme hinaus Gehör?

Dazu laden wir, Provinzkultur und Aufwind, Referenten ein, die sich auf verschiedene Weise politisch engagieren, miteinander ins Gespräch kommen und unterschiedliche Lösungsansätze vorstellen:

Fabian Scheidler, Historiker, freischaffender Autor für Printmedien, Fernsehen, Theater und Oper, auch als bildender Künstler tätig. https://fabian-scheidler.de/
Fabian Scheidler kann und möchte vor allem über die außenpolitische Isoliertheit Deutschlands sprechen, über „den Kopf aus dem dt. Sumpf erheben“, die multipolarer Welt, Proteststimmen in Frankreich, aber auch über die Hoffnungen einer neuen stärkeren Friedensbewegung.

Gryf Bailer, Verein „Soziale Dreigliederung – Jetzt!“ http://sozialedreigliederung-jetzt.de/
Eine unserer Grundlagen für ein gesundes Miteinander ist die Gewaltenteilung, die aktuell korrumpiert und nicht mehr existent, in ihrem Grundgedanken jedoch gut ist. Eine Lösung liegt in der Neusortierung der drei Gewalten und einem Umdenken unter der Berücksichtigung des Menschen als ganzheitliches Wesen, das geistige, seelische und körperliche Fähigkeiten und Bedürfnisse hat. Dies könnte die aktuellen Probleme unseres rein materialistischen Denkens und Vorgehens lösen.

Frank Schelhorn, Aktivist, Pomologe und Agrarexperte.
Wie bekommen wir direkte Demokratie, was bewirkt die „Straße“? Welche Wege gibt es noch? Resümee von (Montags-)Demos in unserer Region.

Ralf Uwe Beck (nicht bestätigt!), Vorstandssprecher Verein Mehr Demokratie e. V., evangelischer Theologe, Bürgerrechtler und Autor. https://de.wikipedia.org/wiki/Ralf-Uwe_Beck
Ralf Uwe Beck widmet sich den Themen Parteienverdrossenheit, Stärkung der Demokratie durch echte direkte Demokratie, Proteststimme, Klagen vor dem BVG und dem Thema „Wahl“.

Zukunft Denken ist eine Kooperationsveranstaltung mit Provinzkultur und der Wendeinitiative.

Zeit

(Samstag) 19:00 - 21:00

Ort

Mehrzweckhalle "Arena Schöne Aussicht"

Gewerbestr. 3a, 98544 Zella-Mehlis

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben