Und Vieles mehr…

Auszeichnung naturnaher Gärten in Zella-Mehlis

In diesem Jahr findet anlässlich des Beitritts der Stadt Zella-Mehlis zu dem Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ zum ersten Mal eine Auszeichnung naturnaher Gärten statt. Der Wettbewerb wird, in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Zella-Mehlis e.V., von dem Projekt Aufwind organisiert.

Alle Einwohner, Organisationen, Vereine und Firmen der Stadt können die Artenvielfalt innerhalb der Stadt fördern.  Wenn Sie die biologische Vielfalt bereits unterstützen, dann senden sie uns doch Fotos von Ihren Wildblumenwiesen, natürlichen Steinmauern, insektenfreundlichen Balkonen und weiteren naturnahen Elementen aus dem eigenen Garten.

Neben dem stadtverschönernden Blumenkastenwettbewerb sollen hiermit auch die verborgenen Hintergärten und versteckten Naturparadiese gewürdigt werden, welche den Artenreichtum unserer Region unterstützen und Insekten und anderen Lebewesen Nahrung und ein Zuhause zur Verfügung stellen. Dabei spielt weniger das Aussehen eine Rolle, sondern ergänzend zum Blumenkastenwettbewerb die Förderung der biologischen Vielfalt.

Teilnehmen können alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Firmen aus Zella-Mehlis.

Die Anmeldung für den Wettbewerb möchte bitte bis zum 25 August 2019 schriftlich oder online erfolgen. Sie sollen folgende Angaben umfassen.

         Vor- und Zuname

         Straße, Hausnummer

         E-Mail-Adresse

mit Bild und einer kurzen Begründung, warum ihr Garten oder Balkon die Artenvielfalt unterstützt

Bewerbungen können unter folgenden Adressen abgegeben oder gesendet werden:

          Tourismusinformation der Stadt Zella-Mehlis

          Freies Wort

          A. Heß   Ernststr. 4

          oder per E-Mail an

foerdervereinz-m@t-online.de

oder

post@aufwind-zm.de

 

Natur+gesund

Immer am Anfang jeden Monats gibt es eine Veranstaltung rund um den Themenkreis Kräuter, Gesundheit, altes Wissen. Dabei haben wir tatkräftige Unterstützung von unserer lieben Kräuterfrau Astrid Kempuß.

Im Frühling, Sommer und Herbst gibt es dazu spannende Kräuterwanderungen, die auch mit Kindern besucht werden können. Im Winter dann, wenn die Natur schläft, gibt es interessante und vergnügliche Nachmittage, an denen wir unsere Wissen vertiefen, aber auch uns austauschen oder mit Kräutern basteln können. Lasst euch von unserem Programm überraschen.

Darüber hinaus  gibt es ab 2018 2-4 Mal im Jahr ein Forum, bei dem es um einen intensiven Austausch zu gesundheitsvorsorglichen Themen gehen soll. Uns interessiert, welche Erfahrungen es auf den verschiedenen Gebieten gibt und laden herzlich ein zu interessanten Gesprächsrunden.

 

Bücherregal in der städtischen Bibliothek

Aufwind-Buecheraktion in der Bibo ZM am 26.09.2017 v.l. Andrea Schneider,                   Julia Poehlmann *** Local Caption *** E – m a i l : m b a u r o t h @ t – o n l i n e . d e

Wer sein Wissen rund um Nachhaltigkeit, Tiefenökologie und Philosophieansätze, die hinter diesen Themenkreis stehen, vertiefen möchte, findet ab sofort in der Stadtbibliothek ein Bücherregal mit von Aufwind empfohlener Literatur. Da der Platz in der Bibliothek begrenzt ist, gibt es auch eine kleine Sammlung an Buchtiteln zum Ausleihen in unserem Büro im Jugend- und Freizeittreff.