Elefanten & Mücken

Elefanten und Mücken

Trotz unmittelbarer Nachbarschaft kommen wir mit vielen Mitbewohner*innen  der Stadt nicht oder nur relativ selten ins Gespräch. Gründe gibt es viele: Vorsicht, den Wunsch, nicht zu stören, Zeitmangel. Aber auch fehlendes Verständnis für andere Lebensweisen oder die Unkenntnis über Werte und Sichtweisen anderer Generationen stehen einem Miteinander manchmal im Weg.

Und hat sich das Nebeneinander-her-leben erst mal eingespielt, kann es schwer sein, die Grenzen zu überwinden, obwohl wir uns vielleicht mehr Kontakt wünschten oder eigentlich gern mehr übereinander wüßten. 

„Elefanten und Mücken“ will das ändern, indem es Menschen aus Zella-Mehlis für einen Abend miteinander ins Gespräch bringt, aus Lebensansichten Geschichten baut und die Zuhörer*innen mitnimmt auf eine kleine Entdeckungsreise nach nebenan. Das Vergrößern des eigenen Netzwerks, das Erweitern des Horizonts, das Wahrnehmen und Entdecken von Potentialen und Begabungen, die in der Stadt vorhanden sind und das Erkennen der Stadtgemeinschaft als einer Gemeinschaft im eigentlichen Sinn ist das Ziel, zu dem „Elefanten und Mücken“ einen Beitrag leisten möchte.